Akerbrygge

Morgens früh eine Tüte Garnelen auf die Hand? Dann auf nach Akerbrygge, das ehemalige Werftgelände hat sich in den letzten Jahren zu einem der Hotspots in Oslo entwickelt. Mal abgesehen davon, dass man hier fabelhaft am Kai sitzen kann, kann man hier auch fabelhaft wohnen. Leider auch fabelhaft teuer, denn die Mietpreise gehören zu den teuersten in Oslo in den letzten 25 Jahren. Dennoch schlägt sich der Einzelhandel um Verkaufsfläche wie man am im Oktober 2014 neu eröffneten Shopping-Center sieht. Die Stadt hat sich selbst einen großen Gefallen getan die alten Werfthallen zu erhalten, denn sie machen heute den besonderen Charme des Stadtteils aus.

Auch der Osloer an sich tummelt sich hier bei schönem Wetter gerne in den Cafés und Restaurants, beim Anstehen für einen Tisch also Geduld mitbringen.

Bilder von Akerbrygge hier http://wp.me/p56Qgt-2J

und Akerbrygge bei Nacht hier http://wp.me/p56Qgt-3e in der „Gallery“.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s